Die neue Funktionsweise der Website bietet Verkäufern einen beachtlichen Vorteil, denn sie müssen keine Verkaufsgebühren mehr zahlen. Diese Änderung geht mit einer Neuerung bezüglich der Shops einher.

Ein kostenloser Shop bis 1000 Artikel

Unser Ziel ist es, all unseren Mitgliedern kostenlos kleine Shops anzubieten. So nutzen Sie bei bis zu 1000 gleichzeitig zum Verkauf angebotenen Artikeln das Abonnement „Free“, mit dem Sie, wie der Name schon sagt, Ihre Artikel kostenlos auf Delcampe anbieten können. Wenn Sie diese Zahl überschreiten, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie verringern die Anzahl der Artikel in Ihrem Shop oder Sie entscheiden sich für ein kostenpflichtiges Abonnement.

Warum sind diese Abonnements kostenpflichtig?

Aktuell sind auf der Delcampe-Website knapp 100 Millionen Artikel eingestellt. Das Speichern dieser Verkäufe auf der Website kostet Delcampe Geld, und wir finden, dass diejenigen, die die größten Shops betreiben, an diesen Kosten beteiligt werden. Außerdem sind zu große Shops für die Website nicht unbedingt von Vorteil:

  • die Anzahl der zum Verkauf angebotenen Artikel verhindert eine gute natürliche Platzierung Ihrer Artikel in den Suchmaschinen,
  • neue, interessante Artikel gehen in langen Auflistungen unter,
  • die Suche der Käufer nach Artikeln gestaltet sich komplizierter.

Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Verwaltung der Bestände und Angebote zu mehr Transaktionen auf der Delcampe-Website führen wird – zur Freude von Käufer und Verkäufer gleichermaßen!

Welche Abonnements gibt es und was kosten sie?

Je nach Größe des Shops gibt es vier kostenpflichtige Abonnements. Nachstehend sehen Sie eine Tabelle mit den Namen, dem Umfang und dem Preis dieser Abonnements. Wir haben darauf geachtet, die Preise sehr niedrig zu halten. Bedenken Sie als gewerblicher Verkäufer, dass Sie einen Rabatt auf die Abonnementpreise erhalten und eventuell auch die veranschlagte Mehrwertsteuer beim Finanzamt geltend machen können.

Wie genau wird die Umstellung ablaufen?

Wie Sie bereits wissen, werden die Verkaufsgebühren in Kürze nicht mehr von den Verkäufern gezahlt.

Einige Wochen nach dieser maßgeblichen Änderung wird Ihnen Delcampe, je nach Größe Ihres Shops, eines der fünf Abonnements für einen Zeitraum von mindestens einem Monat kostenlos zuteilen. Nach Ablauf dieses Zeitraums haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Sie behalten die Anzahl der Artikel in Ihrem Shop und das entsprechende Abonnement bei.
  • Sie verringern die Größe Ihres Shops und wechseln in eine niedrigere oder gar kostenlose Abonnementstufe. Dabei können Sie wählen, welche Angebote Sie beibehalten wollen. Möchten Sie keine spezifische Wahl treffen, werden die ältesten Verkäufe automatisch beendet.
  • Sie wechseln in eine höhere Abonnementstufe, um mehr Artikel zum Verkauf anbieten zu können.

Sobald das neue System in Kraft tritt, steht Ihnen eine Seite mit den neuen Abonnementstufen zur Verfügung. Auf dieser Seite treffen, die Sie im Menü „Verkaufen/Abonnements“ oben links auf der Website finden, können Sie dann Ihre Wahl treffen.

Und was wird aus den Club+ Abonnements?

Die Abonnements Club+ Bronze und Club+ Silver gibt es bald nicht mehr.

Wir begünstigen alle Käufer, indem wir ihnen die Möglichkeit geben, kostenlos bis zu 100 E-Mail-Benachrichtigungen einzurichten. So können sie mehr Angebote benachrichtigt werden, die ihren Interessen entsprechen.

Das Abonnement Club+ Gold wird in Store Plus umbenannt. Dieses Abonnement bietet verschiedene Vorteile, darunter den Easy Uploader. Es  wird monatsweise abgeschlossen. Die Kosten belaufen sich auf 9,95 € pro Monat.

Die Nutzung der API erfordert eine erhebliche Unterstützung und Infrastruktur. Dies ist der Grund,  warum diese Serviceleistung ebenfalls kostenpflichtig wird. Die Kosten dafür belaufen sich auf 19,95 € pro Monat.

Auch diese Abonnements finden Sie bald auf der Abonnement-Seite der Website.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg auf Delcampe.

Eine Antwort schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

2 Kommentare

  1. Zu Thema Bearbeitungsgebühr:

    Wir haben diese Bearbeitungsgebühr verwendet um bei Einkäufen unter einem bestimmten Betrag (in unserem Fall 1 Euro bei einem Einkauf unter 5 Euro) die Kosten im Verhältnis zum Umsatz abzudecken. Wenn jetzt jeder Käufer einen Artikel für ein paar Cent zum Versand bringen kann endet das in einer Kostenfalle für den Verkäufer. Wenn es also keine Bearbeitungsgebühr mehr gibt, muß es einen Mindesteinkaufwert geben. Also der Käufer kann seine Einkäufe erst dann bezahlen / einen Versand auslösen wenn dieser Betrag erreicht ist. Dazu können ja wie bisher auch die Einkäufe für eine Sammelzahlung angesammelt werden. Das muß dann natürlich auch irgendwie angezeigt werden… das könnte dann auch gleich mit der fehlenden Funktion eines zu gewährenden Rabattes bei erreichen eines bestmmten Betrages kombiniert werden. Bis dahin müssen die Bearbeitungsgebühren erhalten bleiben. Das ist wirklich wichtig. Wir haben schon genug zu kämpfen mit den ganzen Umstellungen bei Delcampe…. viele Fragen sind offen und beim Support kommt eine Fehlermeldung wenn man was einstellen will. MfG

  2. Ich kann noch nicht abschätzen inwieweit die Änderungen über die gesetzlichen Vorgaben hinaus gehen. Eine Verbesserung für Händler sehe ich jedoch nicht; eher das Gegenteil. Delcampe versucht z. B. zumindest seine Surferkosten auf die Nutzer abzuwälzen.
    Das Ganze kann für Delkampe auch ein Schuß werden, der nach hinten losgeht. Ich werde es zunächst beobachten.
    Das, was Herr K. Schneider kommentiert hat, möchte ich voll und ganz bestätigen.